Zur Absage der Show gezwungen: Stephen Colbert im Krankenhaus

Jasper Bergmann

29 Wochen vor

|

28/11/2023
Unterhaltung
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Stephen Colbert im Krankenhaus.

Stephen Colbert, der 59-jährige amerikanische Talkshow-Moderator, teilte kürzlich einige unerfreuliche Nachrichten auf seinem Social-Media-Profil mit, jedoch nicht ohne seinen gewohnten Hauch von Humor.

Der Gastgeber der "Late Show" musste die Shows dieser Woche aufgrund eines gesundheitlichen Notfalls absagen. In den sozialen Medien sprach Colbert humorvoll über die Situation:

"Ich bin sicher, ihr denkt: 'Truthahn-Überdosis, Steve? Ist das Soßenboot umgekippt?'" begann er und bezog sich auf die kürzlich stattgefundenen Thanksgiving-Feierlichkeiten.

"Tatsächlich erhole ich mich von einer Operation, nachdem meine Blinddarm geplatzt ist. Ich bin dankbar für die Behandlung meiner Ärzte und dafür, dass Evie (seine Frau) und die Kinder es mit mir aushalten", fügte er hinzu und schloss mit einer humorvollen Bemerkung: "Ab sofort werden alle E-Mails an meinen Blinddarm von meiner Bauchspeicheldrüse bearbeitet."

Es ist nicht das erste Mal in diesem Jahr, dass Krankheit Colbert dazu zwang, Shows abzusagen.

Im Oktober vermissten die Zuschauer die "Late Show" eine Woche lang, als der Talkshow-Moderator an COVID-19 erkrankte. Zusätzlich war die Show im Sommer aufgrund eines Streiks unter Hollywoods Drehbuchautoren und Schauspielern nicht auf Sendung.