Abschied von der Nase: Frau veranstaltet skurrile Beerdigung

Geschrieben von Olivia Rosenberg

17 Wochen vor

|

22/01/2024
Foto: TikTok/@amychimes
Foto: TikTok/@amychimes
Die verrückteste Abschiedsparty aller Zeiten.

Eine Frau hat sich entschieden, auf ungewöhnliche Weise Abschied von ihrer alten Nase zu nehmen, bevor sie sich einer Rhinoplastik unterzieht. 

Anstatt heimlich zur plastischen Chirurgie zu gehen, wie es viele tun, veranstaltete Sophie und ihre natürliche Nase eine letzte Feier. 

Obwohl niemand gerade begraben wurde, kam die Versammlung mit den üblichen Merkmalen einer britischen Trauerfeier daher. 

Die Teilnehmer trugen alle Schwarz, es gab reichlich Alkohol, um den Kummer zu ertränken, und natürlich – ein Spiel namens "Pin the Nose on the Sophie". Ach ja, und einen Kuchen. 

Foto: TikTok/@amychimes

Jede gute Beerdigung hat einen Zuckerguss-Schwammkuchen, oder? 

Die Freundin Amy dokumentierte den tränenreichen Abschied von Sophies Nase auf TikTok, und das Video hat mittlerweile beeindruckende 6,6 Millionen Aufrufe erreicht, was für eine Nase keine schlechte Bilanz ist, wie der Daily Star berichtet.

In dem Clip, in dem sie die "Beerdigung" in einer Kneipe abhielten, erklärte Amy: "Meine Freundin bekommt eine Nasen-OP, also haben wir eine Beerdigung für ihre alte Nase veranstaltet. 

Wir haben uns in Schwarz gekleidet und sind nach Hackney gereist, um unsere letzte Ehre zu erweisen." Die Freunde druckten sogar ein vergrößertes Foto von Sophies Nase aus und machten daraus eine Maske. 

Während ein Freund die "Maske" trug, fuhr Amy fort: "Wir staunten über die schiere Größe von Sophies Nase. Wir lachten. Wir weinten. Wir hielten Reden. Wir verabschiedeten die Nase mit Wünschen und Gebeten. Viel Glück in der Türkei, Babe."