CEO's Humorvolle Antwort auf Urlaubsanfrage eines Mitarbeiters für Party wird zum Viral-Hit

Geschrieben von Rikki Jürgensen

Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
CEO's Humorvolle Antwort auf Urlaubsanfrage eines Mitarbeiters für Party wird zum Viral-Hit.

Die Antwort eines CEOs auf die Urlaubsanfrage eines Mitarbeiters, der eine späte Party-Nacht genießen wollte, sorgt im Internet für Belustigung und regt zur Diskussion an.

Der Mitarbeiter, der sich eine Auszeit von der Arbeit für einen Partyabend nehmen wollte, schrieb eine ehrliche E-Mail an seinen CEO und erklärte den Grund für die beantragte Freistellung. Überraschenderweise war die Antwort des CEOs weit entfernt von der erwarteten unternehmerischen Förmlichkeit und zeigte sich sowohl humorvoll als auch verständnisvoll, was eine erfrischende Sicht auf die Work-Life-Balance offenbarte.

"Hi Ankint, guten Morgen. Nach langer Zeit möchte ich dich um Urlaub für eine späte Party-Nacht bitten. Ich war auf einem Konzert und die Party geht noch weiter. Entschuldigung. Ich werde am Freitag im Büro sein", schrieb der Mitarbeiter in einer Nachricht und fügte schnell hinzu: "Ich werde am Nachmittag mit allen Teams sprechen."

Kurz darauf antwortete der CEO:

"Cool. Ich hoffe, das Konzert war großartig. Nimm uns das nächste Mal auch mit."

Foto: LinkedIn

Die Antwort des CEOs, die die Ehrlichkeit des Mitarbeiters spielerisch anerkannte und sogar scherzhaft über eine Teilnahme an der Party sprach, wurde für ihren menschlichen Managementansatz gelobt. Dieser Austausch, der nun viral ging, hebt einen wachsenden Trend in modernen Arbeitsumgebungen hervor, eine entspanntere und empathischere Arbeitsatmosphäre zu fördern.

In sozialen Medien waren Nutzer schnell dabei, die Geschichte zu teilen und zu kommentieren, wobei viele die zugängliche Art des CEOs bewunderten und andere ähnliche Erfahrungen aus ihren Arbeitsumgebungen teilten. Die Geschichte hat Diskussionen über die Bedeutung von Empathie und Verständnis in Führungsrollen angeregt.

Dieser Vorfall spiegelt nicht nur eine sich wandelnde Arbeitsplatzkultur wider, sondern betont auch den Wert offener Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Management. Er erinnert daran, dass hinter jeder E-Mail und jedem Unternehmensrang echte Menschen mit Humor und dem Wunsch nach echter Verbindung stehen.

"Das ist genau das, was ich heute lesen musste", kommentierte eine Person.