Schock bei Ikea: Ein Hocker, der fast dreimal so viel kostet – wegen Versand

Olivia Rosenberg

34 Wochen vor

|

23/11/2023
Viral
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Ikea-Kunde erlebt Online-Bestell-Schock.

Ein Ikea-Kunde erlebte eine unangenehme Überraschung, als er versuchte, einen Hocker online zu bestellen. Der Hocker, der nur 19,99 Euro kostete, sollte mit unglaublichen 55 Euro Versand- und Servicekosten geliefert werden. 

Der Kunde teilte seine Frustration auf der Social-Media-Plattform X, was zu verschiedenen Spekulationen und Kommentaren anderer Nutzer führte: „Wieso so hohe Versandkosten für einen Hocker?“ Einige machten Scherze über die hohen Versandkosten, während andere Vermutungen über die Gründe anstellten.

Laut einem Bericht von Der Westen bestätigte Ikea, dass es sich um einen Fehler handelte. Eine Sprecherin erklärte, dass der grüne KYRRE Hocker fälschlicherweise der Kategorie 'Spedition' für 55 Euro zugeordnet wurde. 

Normalerweise fallen für diesen Hocker nur 4,90 Euro Versandkosten an, oder 2,90 Euro für Ikea-Family-Mitglieder. Ikea riet dem Kunden, den Hocker zu einem anderen Zeitpunkt erneut zu bestellen. Der Kunde hatte jedoch bereits resigniert und woanders bestellt.

Dieser Vorfall wirft ein Licht auf die Herausforderungen und Unannehmlichkeiten, die mit Online-Bestellungen verbunden sein können. Während Online-Shopping für viele eine bequeme Option darstellt, können solche Fehler zu Frustration und Verwirrung bei den Kunden führen. 

Ikea hat den Fehler zwar anerkannt und korrigiert, aber für diesen speziellen Kunden kam die Lösung zu spät. Der Vorfall zeigt, wie wichtig es für Unternehmen ist, ihre Online-Systeme sorgfältig zu überwachen und schnell auf Kundenbeschwerden zu reagieren.