Beliebter Nachrichtensprecher enthüllt live im Fernsehen, dass Familienmitglieder von der Hamas gefangen genommen wurden

Geschrieben von Peter Zeifert

31 Wochen vor

|

20/10/2023
Foto: NBC/Twitter
Foto: NBC/Twitter
Beliebter Nachrichtensprecher enthüllt live im Fernsehen, dass Familienmitglieder von der Hamas gefangen genommen wurden.

Martin Fletcher, ein erfahrener Nahost- und Israel-Korrespondent für NBC, konnte seine Emotionen kaum im Zaum halten, als er in einem Interview mit MSNBC-Moderatorin Stephanie Ruhle bekannt gab, dass zwei Familienmitglieder seiner Frau von der Hamas als Geiseln genommen wurden.

"Ich habe heute erfahren, dass zwei Familienmitglieder meiner Frau unter den Geiseln sind", sagte Fletcher mit belegter Stimme.

Die beiden Geiseln wurden als Judith Tai Raanan und Natalie Raanan identifiziert. Beide sind Amerikanerinnen aus Evanston, Illinois.

Sie waren in Nahal Oz, einem kleinen Dorf nahe dem Gazastreifen, um den 85. Geburtstag ihrer Großmutter zu feiern, als sie während einer Invasion der Hamas am 7. Oktober gefangen genommen wurden.

Laut CNN wurden in Nahal Oz mehr als 150 Menschen als Geiseln genommen.

Fletcher äußerte sich skeptisch über die Chancen, die Geiseln sicher zurückzubringen. Er kritisierte auch die Prioritäten Israels.

Obwohl die israelische Regierung behauptet, dass die Geiseln ihre oberste Priorität seien, ist ihr Hauptziel offenbar die Eliminierung der Führung der Hamas.

Diese Situation hat Israels Pläne, in den Gazastreifen einzumarschieren, erheblich kompliziert, was Fletcher als "beispiellose Situation" bezeichnete.

Das US-Außenministerium bestätigte, dass mindestens 13 Amerikaner derzeit vermisst werden, wobei unklar ist, wie viele von ihnen von der Hamas festgehalten werden.