Ed Sheeran versteigert seine Unterhosen – und der Grund ist herzergreifend

Geschrieben von Olivia Rosenberg

27 Wochen vor

|

16/11/2023
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Ungewöhnliche Auktion: Ed Sheeran verkauft seine Socken und Unterhosen für den guten Zweck.

Ed Sheeran, der weltberühmte Sänger und Songwriter, hat eine außergewöhnliche Auktion ins Leben gerufen, die nicht nur seine Fans, sondern auch Wohltätigkeitsorganisationen begeistern dürfte. 

In einer bemerkenswerten Geste versteigert Sheeran 445 persönliche Kleidungsstücke, darunter auch Artikel, die man normalerweise nicht auf dem Markt findet. Ein Highlight der Auktion sind 149 Unterhosen, von denen viele vom Künstler selbst getragen wurden.

Die Auktion, die am 16. November startet, umfasst neben den Unterhosen auch 20 Pullover, 11 Hosen, 14 Mützen und 73 Paar Socken. 

Eine interessante Tatsache ist, dass die Kleidungsstücke in dem Zustand belassen werden, in dem Ed Sheeran sie abgegeben hat – also ungewaschen und ungeglättet, so berichtet ntv.

Der gesamte Erlös dieser ungewöhnlichen Auktion wird an das East Anglia's Children's Hospices (EACH) gespendet, eine Organisation, die Sheeran seit 2014 unterstützt. Die Auktion findet in drei Abschnitten statt, wobei die ersten 186 Stücke bereits im November unter den Hammer kommen und der Rest im nächsten Jahr folgt.

Diese Auktion bietet eine einzigartige Gelegenheit, ein persönliches Andenken von einem der größten Musikstars der Welt zu erwerben und gleichzeitig einen guten Zweck zu unterstützen. 

Ed Sheeran zeigt mit dieser Aktion einmal mehr sein Engagement für wohltätige Zwecke und seine Verbundenheit mit der Gemeinschaft.