EU-Kommission setzt alle Zahlungen an Palästinenser aus

09/10/2023 15:35

Rikki Jürgensen

Welt
Foto: Wikipedia Commons
Foto: Wikipedia Commons
EU-Kommission setzt alle Zahlungen an Palästinenser aus.

Meistgelesen heute

Die Europäische Kommission hat alle finanziellen Hilfen für die Palästinensische Autonomiebehörde eingestellt.

Diese Entscheidung wurde von EU-Kommissar Oliver Varhelyi auf den sozialen Medien bekannt gegeben. Varhelyi erklärte, dass die "Terror und Brutalität" gegen Israel und seine Bürger einen Wendepunkt erreicht haben, der die EU dazu veranlasst, ihren derzeitigen Ansatz zu überdenken.

Alle laufenden Hilfsprojekte werden einer Überprüfung unterzogen. Die gesamte finanzielle Unterstützung der EU für die Palästinensische Autonomiebehörde beläuft sich auf 691 Millionen Euro.

Die islamistische Gruppe Hamas ist für den Tod von mindestens 700 Israelis verantwortlich und hat zahlreiche Geiseln genommen. Als Reaktion darauf hat Israel über 400 Palästinenser im Gazastreifen getötet.

Die Situation stellt den größten Verlust für Israel seit dem Jom-Kippur-Krieg im Jahr 1973 dar.