Nasa entdeckt einzigartigen Doppelmond um Asteroiden

Olivia Rosenberg

1 Woche vor

|

07/06/2024
Welt
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Erster Fund dieser Art im Sonnensystem.

Ein Forscherteam hat mit Hilfe der Nasa-Raumsonde „Lucy“ erstmals einen geteilten Mond entdeckt, der einen Asteroiden umkreist. 

Dieser außergewöhnliche Fund betrifft den Asteroiden Dinkinesh, der zwischen Mars und Jupiter die Sonne umkreist.

Der Doppelmond besteht aus zwei Teilen, die aufgrund ihrer Anziehungskraft zusammenbleiben und gemeinsam den Asteroiden umkreisen. 

Laut Stefano Mottola vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist dies das erste Mal, dass ein solches System beobachtet wurde. Die Quelle dieser Informationen ist ein Artikel der Welt.

Die beiden Teile des Mondes haben Durchmesser von 210 und 230 Metern und umkreisen Dinkinesh innerhalb von rund 52,5 Stunden in einer Entfernung von 3,1 Kilometern. 

Die Forscher vermuten, dass das Material des Doppelmondes vom Asteroiden selbst stammt. Diese Entdeckung wurde nach der Auswertung von Bildern präsentiert, die nach dem Vorbeiflug der Sonde „Lucy“ am 1. November 2023 aufgenommen wurden. 

Der Doppelmond, der wie Dinkinesh einen amharischen Namen trägt, wurde „Selam“ genannt, was „Frieden“ bedeutet.

Die Nasa-Sonde „Lucy“ wurde im Oktober 2021 gestartet und ist zu Asteroiden auf der Jupiterbahn unterwegs. 

Sie soll ab 2027 an sieben der sogenannten Jupiter-Trojaner eng vorbeifliegen und dabei wertvolle Daten über die Herkunft der Planeten und die Entstehung des Sonnensystems sammeln. 

Diese Mission könnte unser Verständnis des Sonnensystems revolutionieren und einzigartige Einblicke in die Evolution der Himmelskörper bieten.