NASAs Mission zur Abfangung des 'Gott des Chaos'-Asteroiden

Jasper Bergmann

29 Wochen vor

|

28/12/2023
Welt
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
NASAs Mission zur Abfangung des 'Gott des Chaos'-Asteroiden.

Die NASA hat eine Mission gestartet, um einen erdnahen Asteroiden abzufangen, der den Spitznamen "Gott des Chaos" trägt.

Laut NDTV hat die Raumfahrtbehörde das Raumfahrzeug OSIRIS-APEX eingesetzt, das kürzlich von einer Tiefraummission zurückgekehrt ist.

Der Asteroid, bekannt als Apophis, wird voraussichtlich am 13. April 2029 in geringer Entfernung zur Erdbahn, nur etwa 32.000 Kilometer von der Erdoberfläche entfernt, vorbeifliegen.

Diese Nähe könnte Apophis von der Nordhalbkugel aus sichtbar machen.

Apophis: Der 'Gott des Chaos'-Asteroid

Benannt nach einer alten ägyptischen Gottheit, ist Apophis ein etwa 300 Meter breiter Asteroid, der erstmals im Jahr 2004 entdeckt wurde. Er wird erwartet, im Jahr 2029 an der Erde vorbeizufliegen, währenddessen OSIRIS den Asteroiden abfangen wird, um etwaige Veränderungen durch seine Begegnung mit der Erde zu untersuchen.

Wissenschaftler schätzen, dass ein solcher Asteroid etwa alle 7.500 Jahre an der Erde vorbeifliegt. Anfangs glaubten Experten, es gäbe eine 3%ige Kollisionschance, bestätigten später jedoch, dass es zu keinem Einschlag kommen wird.

NASAs Missionsziele

Nach einer siebenjährigen Mission zur Probenentnahme vom Asteroiden Bennu wurde OSIRIS für diese neue Mission in OSIRIS-APEX (Origins, Spectral Interpretation, Resource Identification, and Security – Apophis Explorer) umbenannt.

Das Raumfahrzeug wird bis auf etwa 5 Meter an die Oberfläche von Apophis heranfliegen und seine Triebwerke nutzen, um Gestein und Staub aufzuwirbeln. Dies ermöglicht es Wissenschaftlern, das Innere des Asteroiden zu untersuchen.

Die leitende Wissenschaftlerin der Mission, Dani Mendoza DellaGiustina, betonte die Bedeutung dieses nahen Vorbeiflugs als natürliches Experiment zum Verständnis grundlegender Prozesse, die zur Planetenbildung beitragen könnten.

Die Auswirkungen von Apophis' Begegnung

Es wird erwartet, dass die nahe Begegnung von Apophis mit der Erde seine Umlaufbahn und die Länge des Tages verändert. Es könnte auch zu Erdrutschen und Erdbeben auf dem Asteroiden kommen. Die Mission gilt als entscheidend für das Verständnis der Dynamik solcher Himmelskörper und ihrer potenziellen Auswirkungen auf die Erde.

NASAs proaktiver Ansatz bei der Untersuchung von Apophis unterstreicht die Bedeutung von Weltraummissionen, um unser Wissen über das Sonnensystem zu erweitern und uns auf mögliche zukünftige Bedrohungen durch erdnahe Objekte vorzubereiten.