Putin Schenkt Kim Jong Un Luxuriösen Aurus-Wagen

Geschrieben von Peter Zeifert

Foto: Wiki Commons
Foto: Wiki Commons
Putin Schenkt Kim Jong Un Luxuriösen Aurus-Wagen.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat dem nordkoreanischen Führer Kim Jong Un ein luxuriöses, in Russland hergestelltes Auto geschenkt, berichten die staatlichen Medien Pjöngjangs. Die Luxuslimousine, ein Aurus, wurde am Sonntag den engsten Beratern von Herrn Kim übergeben.

Dmitri Peskow, der Sprecher des Kreml, bestätigte später das Geschenk und erwähnte, dass der Aurus eine Luxuslimousine ist, die auch von Putin selbst genutzt wird.

Dieser Schritt erfolgt vor dem Hintergrund engerer Beziehungen zwischen Russland und Nordkorea, die beide international isoliert sind, insbesondere seit Russlands militärischem Eingreifen in der Ukraine. Es wird vermutet, dass Nordkorea Russland militärische Unterstützung in Form von Artillerie, Raketen und ballistischen Raketen für den Krieg liefert, trotz internationaler Sanktionen gegen beide Länder. Beide Seiten bestreiten, die Sanktionen verletzt zu haben.

Die Beziehung zwischen den beiden Führern wurde während Herrn Kims Besuch am Kosmodrom Wostotschny im russischen Fernen Osten im letzten September deutlich, was seine erste Auslandsreise seit vier Jahren markierte. Während des Besuchs hatte Herr Kim die Gelegenheit, Herrn Putins eigenen Aurus Senat zu begutachten und wurde eingeladen, auf dem Rücksitz Platz zu nehmen. Sie tauschten auch als Geschenke Waffen aus.

Es wird angenommen, dass Kim Jong Un ein Autoliebhaber ist und eine Sammlung von Luxusfahrzeugen ausländischer Marken besitzt. Kims Schwester Yo Jong betonte, dass das Geschenk des Luxuswagens "die besonderen persönlichen Beziehungen zwischen den obersten Führern" der beiden Länder unterstreicht, zitiert von TASS.

Das südkoreanische Außenministerium erklärte jedoch, das Geschenk verstoße gegen die Sanktionen des UN-Sicherheitsrates gegen Nordkorea, die die Lieferung bestimmter Fahrzeugkategorien, einschließlich Luxusautos, verbieten.