Schrecklicher Angriff auf Flüchtlingslager in Gaza tötet mindestens 50 Menschen: Israel übernimmt volle Verantwortung

31/10/2023 19:41

Jasper Bergmann

Welt
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Israel übernimmt volle Verantwortung.

Meistgelesen heute

Laut dem Direktor eines örtlichen Krankenhauses wurden bei einem israelischen Luftangriff auf das Flüchtlingslager Jabalia im Norden des Gazastreifens mindestens 50 Menschen getötet.

Das berichtet Al-Jazeera.

Das israelische Militär bestätigte, das Lager bombardiert zu haben und erklärte, der Angriff habe einem Hamas-Kommandeur gegolten.

Die menschliche Bilanz

Das Gesundheitsministerium im von der Hamas kontrollierten Gebiet teilte mit, dass neben den 50 Getöteten auch 150 Menschen verletzt wurden.

Eine unbekannte Anzahl von Menschen ist noch unter den Trümmern begraben.

Diese Angaben wurden nicht unabhängig überprüft, aber ein Video der Nachrichtenagentur AFP zeigt, wie mindestens 47 Leichen aus den Ruinen geborgen werden. Das berichtet The Guardian.

Augenzeugenbericht

Ragheb Aqal, ein Bewohner des Lagers, beschrieb den Angriff als "Erdbeben", das das gesamte Lager erschütterte.

"Ich ging hinaus und sah die Zerstörung. Häuser sind unter den Trümmern begraben, und es gibt viele Körperteile sowie Verletzte und Märtyrer", sagte der 41-jährige Palästinenser gegenüber AFP.