Tragischer Verlust: Radsporttalent Mark Groeneveld mit 20 Jahren gestorben

25/10/2023 09:30

Jasper Bergmann

Welt
Photo: Instagram
Photo: Instagram
Radsporttalent Mark Groeneveld mit 20 Jahren gestorben.

Meistgelesen heute

Die Radsportgemeinschaft trauert um den unerwarteten Tod des 20-jährigen niederländischen Radrennfahrers Mark Groeneveld. Er war in Hongkong, um am Hongkong Cyclothon teilzunehmen, der am Sonntag stattfand.

Am Montagnachmittag gab sein kanadisches Team, XSpeed United Continental, bekannt, dass Groeneveld am frühen Montagmorgen verstorben ist.

Obwohl die genaue Todesursache noch ermittelt wird, deutet vieles auf einen Herzinfarkt hin.

"Es bricht uns das Herz, euch mitteilen zu müssen, dass Mark Groeneveld auf einer Reise nach Hongkong verstorben ist", so eine Erklärung des Teams laut Cyclingnews.

"Am Montag, dem 23. Oktober, hat die Welt und unser Team eine wunderbare Seele verloren", teilte XSpeed United Continental in einem Instagram-Beitrag mit. Das Team sprach der Familie, den Teamkollegen und Freunden von Groeneveld sein tiefstes Beileid aus und betonte die emotionale Schwere dieses tragischen Verlusts.

"Wir wissen, dass dies eine unglaublich schwierige Zeit ist. Wenn ihr Hilfe oder emotionale Unterstützung braucht, zögert nicht, euch zu melden", fügte das Team hinzu.

Groeneveld war erst seit einem Jahr Mitglied bei XSpeed United Continental und fuhr zuvor für das britische Team Holdsworth Zappi. "Mark war eine unglaubliche Persönlichkeit und ein wertvolles Teammitglied. Mit seinem ansteckenden Lächeln und seiner warmherzigen Art war er immer bereit, im Hintergrund zu helfen. Er wird von allen, die das Glück hatten, ihn zu kennen, schmerzlich vermisst werden", so das Team.

Das Team schloss seinen Beitrag mit dem Appell, in dieser schwierigen Zeit auf sich selbst und andere zu achten. "Mark wird in unseren Herzen immer weiterleben", so XSpeed United Continental.

Seht euch den Instagram-Beitrag von XSpeed United unten an.