Spülmaschine reinigt das Geschirr nicht richtig? Ein einfacher Trick, um ihre Leistung wiederherzustellen

Geschrieben von Rikki Jürgensen

Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Spülmaschine reinigt das Geschirr nicht richtig?

Haben Sie schon einmal bemerkt, dass einige Geschirrteile nach dem Waschen in der Spülmaschine immer noch schmutzig sind? Oder haben Sie einen unangenehmen Geruch wahrgenommen, der nicht nur im Gerät verbleibt, sondern auch am Geschirr haftet? Wenn ja, liegt dies wahrscheinlich an Vernachlässigungen bei der Pflege der Spülmaschine.

Das Vergessen der regelmäßigen und gründlichen Reinigung der Spülmaschine kann nicht nur zu Problemen mit schmutzigem Geschirr und unangenehmen Gerüchen führen, sondern auch die Lebensdauer des Gerätes verkürzen. Anfangs funktioniert die Spülmaschine möglicherweise nicht wie sie sollte, und mit der Zeit kann sie vollständig ausfallen.

Aber keine Sorge! Wir haben für Sie einen einfachen, hausgemachten Trick vorbereitet, der Ihre Spülmaschine mit einem weit verbreiteten Küchenprodukt auffrischt.

Experten zufolge liegt der Schlüssel zur Erhaltung einer guten Spülmaschine in der regelmäßigen Reinigung. Am besten ist es, den Schmutz aus dem Filter und dem Abfluss jeden Monat zu entfernen. Dadurch wird verhindert, dass das Gerät ausfällt, und Ihr Geschirr bleibt sauber und frei von unschönen Flecken.

Wenn Sie Ihre Spülmaschine täglich verwenden, sollten Sie darauf achten, das Gerät nach jeweils 30 Waschzyklen gründlich zu reinigen. Die beste Nachricht ist jedoch, dass Sie keine teuren Produkte aus dem Geschäft benötigen, um Ihre Spülmaschine zu pflegen. Sie können ein Mittel zu Hause vorbereiten, das den Glanz Ihrer Spülmaschine wiederherstellt.

Gießen Sie es in die Spülmaschine und starten Sie das Gerät. Das Ergebnis wird Sie begeistern

Das wunderbare Produkt, das mit Fett und Essensresten im Inneren der Spülmaschine fertig wird, ist Küchenessig! Dieses einfache Mittel reinigt das Gerät nicht nur effektiv, sondern hilft auch, den Kalk zu entfernen, der sich im Laufe der Zeit auf den Sprühdüsen ansammelt.

Um diesen Trick anzuwenden, entfernen Sie einfach alle Geschirrteile und Besteckkörbe aus der Spülmaschine, gießen Sie Essig in eine Tasse und stellen Sie sie auf den Boden des Geräts. Stellen Sie dann das Programm auf 70°C ein, ohne irgendwelche Reinigungsmittel hinzuzufügen. Nachdem der Zyklus abgeschlossen ist, wird Ihre Spülmaschine wieder glänzen und mit der Abwesenheit unangenehmer Gerüche beeindrucken.

Keine Sorge wegen des Geruchs von Essig – er verfliegt schnell, sodass er nicht lange im Gerät verbleibt. Diese einfache, umweltfreundliche und kostengünstige Lösung wird Ihnen Geld sparen und jeden Tag für sauberes Geschirr sorgen.

Warten Sie also nicht! Stellen Sie den Glanz Ihrer Spülmaschine schon heute wieder her und genießen Sie die Ergebnisse von Sauberkeit und Frische.