Narzisstische Partner verwenden diese 3 Sätze, um dich zu manipulieren

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Drei Sätze, die Alarm schlagen sollten.

Narzisstische Partner nutzen oft subtile Manipulationstechniken, um ihre Partner zu kontrollieren und zu verwirren. 

Eine Studie, die auf ABC Nyheter veröffentlicht wurde, hebt drei spezifische Sätze hervor, die als Warnsignale für narzisstisches Verhalten gelten können. 

Diese Sätze sind nicht nur einfache Worte, sondern vielmehr Werkzeuge, die Narzissten einsetzen, um Schuldgefühle zu erzeugen, die Verantwortung von sich zu weisen und ihre Partner emotional zu destabilisieren.

Erstens, der Satz "Ich bedaure, dass du dich so fühlst", wird oft verwendet, um die Gültigkeit der Gefühle des Partners abzulehnen und die Verantwortung für das eigene Verhalten zu umgehen. 

Zweitens, die Behauptung "Du hast ein Problem mit Wut" wird eingesetzt, um den Partner als irrational oder überempfindlich darzustellen und von den eigentlichen Problemen abzulenken. 

Drittens, die Aussage "Du hast alles ruiniert" dient dazu, dem Partner ungerechtfertigte Schuldgefühle zu machen und ihn für das Scheitern von Situationen verantwortlich zu machen, die der Narzisst selbst verursacht hat.