Schluss mit Müllbergen: Revolutionieren Sie Ihre Geschenkverpackungen

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
So beeindrucken Sie mit umweltfreundlichen Geschenken.

Die Weihnachtszeit ist nicht nur eine Zeit der Freude und des Schenkens, sondern leider auch des erhöhten Müllaufkommens, insbesondere durch Geschenkverpackungen. 

Bild der Frau stellt umweltfreundliche Alternativen für Geschenkverpackungen vor, die sowohl die Umwelt schonen als auch optisch ansprechend sind.

Stoffbeutel, Stoffreste oder Geschirrtücher sind eine nachhaltige Verpackungsoption. Sie sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch vielseitig einsetzbar und können individuell gestaltet werden. 

Die Verpackung kann anschließend wiederverwendet werden, was zusätzlich Ressourcen spart. Ein Beispiel für die kreative Verwendung von Stoffen als Geschenkverpackung findet sich auf dem Instagram-Account von @wioleta_diara.

Eine weitere Möglichkeit sind wiederverwendbare Behälter wie Schraubgläser oder Körbe. Diese können später einen anderen Zweck erfüllen und eignen sich ebenfalls für eine festliche Verpackung. 

Sie können individuell mit Tannenzweigen, Strohsternen oder Schleifen dekoriert werden und bieten zudem viel Platz für Geschenke.

Upcycling von altem Papier ist ebenfalls eine kreative und umweltfreundliche Verpackungsmethode. Anstatt altes Geschenkpapier zu entsorgen, kann es für kunstvolle Collagen oder selbst gemachte Geschenktüten wiederverwendet werden. 

Auch altes Papier wie Zeitungsblätter, Papiertüten oder Buchseiten eignen sich gut für eine umweltfreundliche Verpackung mit persönlicher Note. Inspirationen dazu bietet der Instagram-Account von @kerstinvonsanvie.

Diese nachhaltigen Verpackungsideen bieten eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Geschenkverpackungen und tragen dazu bei, das Müllaufkommen während der Festtage zu reduzieren.