Größter Schlag gegen Kokainhandel in Deutschland

Olivia Rosenberg

4 Wochen vor

|

14/06/2024
Polizei
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Dutzende Tonnen Kokain beschlagnahmt.

Deutschen Ermittlern ist nach eigenen Angaben der bislang größte Schlag gegen den Kokainhandel in der Bundesrepublik gelungen. 

Das Zollfahndungsamt Stuttgart und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf teilten mit, dass dabei „dutzende Tonnen Kokain im Wert von mehreren Milliarden Euro aus dem Verkehr gezogen“ wurden. 

Die Durchsuchungen fanden in sieben Bundesländern statt, und es wurden sieben Haftbefehle vollstreckt, so Informationen seines Bericht des Tagesspiegels.

Die Einsätze erfolgten in Bonn, Köln, Leverkusen, dem Rhein-Sieg-Kreis und Wachtberg in Nordrhein-Westfalen, in München, Berlin und Hamburg, im brandenburgischen Landkreis Märkisch-Oderland, im niedersächsischen Heidekreis sowie in Frankfurt am Main. 

Über die Details der Ermittlungen wollen die Behörden am Montag in einer Pressekonferenz in Düsseldorf informieren.

Dieser Erfolg der Ermittler stellt einen bedeutenden Schlag gegen den internationalen Drogenhandel dar. 

Die großangelegte Operation zeigt die Entschlossenheit der deutschen Behörden, gegen den Kokainhandel vorzugehen und das organisierte Verbrechen zu bekämpfen.

Weitere Einzelheiten zu den Hintergründen und dem Umfang der Operation werden am Montag erwartet.