Eine visuelle Zeitleiste bedeutender Boeing-Zwischenfälle

Geschrieben von Jasper Bergmann

10 Wochen vor

|

18/03/2024
Foto: Google Maps
Foto: Google Maps
Eine visuelle Zeitleiste bedeutender Boeing-Zwischenfälle.

Bis Anfang 2019 gab es keinen Zweifel daran, dass es für Investoren des Flugzeugherstellers Boeing ziemlich erfreulich war. Im Februar 2019 erreichte die Aktie nämlich ihren Höhepunkt bei 424 Dollar, aber von dort an ging es schnell bergab.

Obwohl es für Boeing langsam wieder in die richtige Richtung zu gehen schien, haben mehrere Skandale das Unternehmen erheblich erschüttert und das Geschäft beeinflusst, wodurch die Aktie erneut auf den falschen Weg geriet.

Im Folgenden werfen wir einen genaueren Blick auf einige der größten Skandale, die es in jüngerer Zeit bei Boeing gegeben hat, damit Sie einen Überblick darüber erhalten, warum dieses ansonsten beliebte Unternehmen in eine solche Situation geraten ist, dass viele nun komplett darauf verzichten, mit ihnen zu fliegen.

Boeing 737 MAX Abstürze: Die tragischen Episoden

  • Oktober 2018 & März 2019

    • Todesfälle: 346 Menschenleben bei Abstürzen von Lion Air und Ethiopian Airlines verloren.

    • Flugzeugtyp: Boeing 737 MAX 8

    • Folgen: Weltweites Flugverbot des 737 MAX für fast zwei Jahre.

Unerwartete Herausforderungen: Triebwerksausfälle & Notlandungen

  • 20. Februar 2021

    • Vorfall: Triebwerksausfall bei einer Boeing 777-200 von United Airlines nach dem Start.

    • Ergebnis: Notlandung mit brennendem Triebwerk, jedoch keine Verletzten.

  • 31. März 2022

    • Vorfall: Eine Boeing 757 von Delta Air Lines meldet einen Notfall aufgrund einer gebrochenen Windschutzscheibe.

    • Ergebnis: Sichere Landung in Denver mit 198 Passagieren.

Aktuelle Bedenken: Triebwerksprobleme und strukturelle Ausfälle

  • 6. Juni 2023

    • Flugroute: Neu-Delhi nach San Francisco mit einer Boeing 777 von Air India.

    • Vorfall: Triebwerksprobleme, die eine Notlandung in Russland erforderlich machten.

  • 5. Januar 2024

    • Detail: Fehlende Türstopperbolzen an einer Boeing 737 MAX 9 von Alaska Airlines.

    • Kontext: Der Vorfall ereignete sich kurz nach der Auslieferung des Flugzeugs.

  • 13. Januar 2024

    • Beobachtung: Riss in der Cockpitscheibe einer Boeing 737 von All Nippon Airways.

    • Maßnahme: Sofortige Rückkehr zum Flughafen New Chitose.

Fahrwerk und Triebwerksbrände: Die neuesten Berichte

  • 20. Januar 2024

    • Vorfall: Ein Rad löst sich von einer Boeing 757 von Delta Air Lines während des Rollvorgangs.

    • Ort: Internationaler Flughafen Hartsfield-Jackson, Atlanta.

  • Februar bis März 2024

    • Ereignisse: Schäden am Flügel, Triebwerksbrand und ein während des Starts abfallendes Rad.

    • Flugzeugvarianten: Einschließlich Boeing 757-200 und 777-200.

Technische Ausfälle: Risiken und Reaktionen

  • 11. März 2024

    • Vorfall: „Technisches Versagen“ bei einer Boeing 787-9 von LATAM Airlines.

    • Auswirkung: Verursachte heftige Erschütterungen und zahlreiche Verletzungen.

    • Flugroute: Sydney, Australien nach Auckland, Neuseeland.