Weißbrot neu gedacht: Britische Wissenschaftler auf der Suche nach mehr Gesundheitsvorteilen

Geschrieben von Rikki Jürgensen

3 Wochen vor

|

04/05/2024
Foto: Wiki Commons
Foto: Wiki Commons
Britische Wissenschaftler auf der Suche nach mehr Gesundheitsvorteilen.

Vergessen Sie, was Sie über das berüchtigte Weißbrot gehört haben! Britische Forscher stehen am Anfang einer bahnbrechenden Entdeckung, die unsere Sichtweise auf diesen oft geschmähten Vorratsklassiker verändern könnte.

Laut BBC arbeitet ein Team der Aberystwyth Universität daran, Weißbrot gesünder zu machen – ein willkommenes Unterfangen für diejenigen, die ihre Vorliebe für dessen fluffige Textur und milden Geschmack nicht ablegen können.

Barrieren des Brotes durchbrechen

Das Projekt, geleitet von Catherine Howarth und unterstützt durch die britische Regierung, geht nicht nur darum, ein altes Rezept zu verändern; es zielt darauf ab, Weißbrot durch die Anreicherung mit gesünderen Zutaten zu revolutionieren, ohne dessen beliebte Eigenschaften zu beeinträchtigen.

Zunächst zerlegen die Forscher die Zusammensetzung des traditionellen weißen Mehls.

Ihre nächsten Schritte umfassen die Anreicherung dieses Mehls mit moderaten Mengen an Erbsen, Bohnen und anderen Getreidesorten sowie Kleie und Weizenkeimen – Zutaten, die typischerweise bei der Verarbeitung von weißem Mehl entfernt werden.

Eine nahrhafte Steigerung ohne bitteren Nachgeschmack

„Durch die Integration dieser verschiedenen Getreidearten streben wir eine Erhöhung des Eisens, Zinks, der Vitamine und vor allem der Ballaststoffe an“, erklärt Catherine Howarth. Die Herausforderung liegt darin, den klassischen Geschmack und die Textur von Weißbrot zu bewahren, während sein Nährwert erheblich verbessert wird.

Chris Holister von der Shipton Mühle hat die delikate Aufgabe übernommen, diese nahrhafte Mischung in ein appetitliches Brot zu verwandeln.

„Jeder weiß, dass Vollkornbrot gesünder ist, aber viele mögen einfach den Geschmack nicht oder sind nicht interessiert“, äußert Holister über die Herausforderung, den sensorischen Reiz des Weißbrots zu erhalten und gleichzeitig dessen Gesundheitsvorteile zu steigern.

Diese bahnbrechende Bemühung könnte den Weg für eine neue Ära des Brotes ebnen, die den Komfort und die Beliebtheit von Weißbrot mit den gesundheitlichen Vorteilen seiner Vollkorn-Pendants verbindet. Es ist eine vielversprechende Entwicklung für Brotliebhaber und Gesundheitsbewusste gleichermaßen und bietet eine schuldfreie Möglichkeit, eines der ältesten Trostnahrungsmittel der Welt zu genießen.

Mit fortschreitendem Projekt sind die Teammitglieder optimistisch, ihr gesünderes Weißbrot auf den Markt zu bringen und möglicherweise weltweit Wahrnehmungen und Ernährungsweisen zu ändern.