Kalter Kaffee macht schön: Tipps für nachhaltige Nutzung

Olivia Rosenberg

3 Wochen vor

|

27/06/2024
Lifestyle
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Kalten Kaffee sinnvoll verwenden.

Kalter Kaffee ist viel zu schade, um ihn wegzuschütten. Laut einem Artikel auf myHOMEBOOK gibt es mehrere sinnvolle Möglichkeiten, wie man kalten Kaffee weiterverwenden kann. 

Eine praktische Nutzungsmöglichkeit ist, den Kaffee als Dünger zu verwenden. Kalter Kaffee enthält viele Nährstoffe, die Pflanzen zugutekommen können. 

Allerdings sollte der Kaffee im Vorfeld im Verhältnis eins zu eins mit Wasser verdünnt werden, da er Gerbsäure enthält, die nur für Pflanzen geeignet ist, die sauren Boden bevorzugen.

Eine weitere interessante Verwendungsmöglichkeit ist die Herstellung von Kaffeesirup. Dieser kann als Topping für Desserts oder Eis verwendet werden und ist eine tolle Geschenkidee für Kaffeeliebhaber. 

Für die Herstellung benötigt man 350 Milliliter kalten Kaffee und 200 Gramm Zucker, die zusammen aufgekocht und zu einer sirupartigen Konsistenz reduziert werden. 

Der fertige Sirup wird heiß in sterilisierte Flaschen abgefüllt und ist dank des hohen Zuckergehalts bis zu einem Jahr haltbar.

Auch zur Auffrischung von ausgebleichter Kleidung kann kalter Kaffee verwendet werden. Verblasste dunkle Kleidung kann über Nacht in einer Mischung aus kaltem Kaffee und Wasser eingelegt werden.

Am nächsten Tag sollte das Kleidungsstück gründlich mit Wasser ausgespült werden, um alle Kaffeerückstände zu entfernen.