Mückenspray einfach selbst gemacht

Olivia Rosenberg

1 Woche vor

|

06/07/2024
Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
DIY-Mückenspray aus nur drei Zutaten.

Dieser Sommer bringt ideale Bedingungen für Mücken mit sich, und die Nachfrage nach Mückenspray steigt. 

In vielen Regionen Deutschlands sind die Sprays knapp oder ausverkauft. Um Abhilfe zu schaffen, bietet myHOMEBOOK eine einfache Anleitung zur Herstellung von Mückenspray mit nur drei Zutaten an. 

Die benötigten Zutaten sind leicht erhältlich und umfassen Alkohol, ätherische Öle und destilliertes Wasser.

Laut myHOMEBOOK, benötigt man für 100 ml Mückenspray etwa vier Esslöffel Alkohol (mindestens 40 Prozent), sieben bis zehn Tropfen ätherisches Öl (wie Citronella, Lavendel, Lemongras oder Eukalyptus) und destilliertes oder abgekochtes Wasser. 

Diese Zutaten werden in einer Sprühflasche gemischt und vor jeder Anwendung geschüttelt, um die Bestandteile zu verbinden. Wer empfindliche Haut hat, kann zusätzlich Arganöl hinzufügen, und Lavendelöl kann bei Hautreizungen helfen.

Für Kleinkinder gibt es eine alkoholfreie Alternative. Hierfür wird Hamamelis-Wasser verwendet, das aus der Zaubernuss-Pflanze gewonnen wird, sowie naturreines ätherisches Öl in Bio-Qualität. 

Man mischt 60 ml Hamamelis-Wasser mit fünf Tropfen ätherischem Öl und füllt die Mischung mit destilliertem Wasser auf. Dieses Spray ist schonender und sicherer für Kinderhaut.

Das hausgemachte Mückenspray sollte an einem kühlen, dunklen Ort gelagert werden und ist in der Regel bis zu einem Jahr haltbar. Neben dem Spray können auch bestimmte Pflanzen wie Minze, Lavendel und Rosmarin helfen, Mücken fernzuhalten.