Warum Kondensation im Schlafzimmer ein ernstes Problem ist: Drei Expertentipps zur Lösung

Geschrieben von Jasper Bergmann

36 Wochen vor

|

05/10/2023
Lifestyle
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Warum Kondensation im Schlafzimmer ein ernstes Problem ist.

Finden Sie morgens Ihre Fenster so beschlagen vor, als hätten Sie sie frisch gereinigt? Beschlagene Fenster im Schlafzimmer sind ein häufiges Ärgernis.

Ein Immobilienexperte hat nun jedoch eine einfache Methode vorgestellt, wie man das Problem in den Griff bekommen kann.

Gesundheitsgefahren durch unbehandelte Kondensation

Ein Immobilienfachmann vom TikTok-Account @thatpropertyguy erklärt den Grund für die Kondensation: "Der nächtliche Atem sammelt sich an der kalten Fensterfläche." Doch warum sollte man das beseitigen? Unbehandelte Kondensation kann rasch zu Schimmelbildung führen und stellt somit ein Gesundheitsrisiko dar.

Vorbeugung ist ebenso wichtig wie Beseitigung

Viele Menschen legen den Fokus auf die Beseitigung der Kondensation, doch Vorbeugung ist mindestens genauso wichtig. Beim Kochen sollte man beispielsweise Deckel verwenden, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit in die Wohnräume gelangt. Dies hilft, Kondensation zu vermeiden. Der Experte rät zudem, entstandene Kondensation sofort zu entfernen, um Schäden am Fensterbrett zu verhindern.

Ratschläge zur Minimierung von Kondensation

Um das Problem der Kondensation zu minimieren, empfiehlt es sich, ein Fenster zu öffnen oder einen Luftentfeuchter zu verwenden. Weitere nützliche Tipps, die in den Kommentaren unter dem Expertenvideo geteilt wurden, sind:

  1. "Die meisten Fenster haben Lüftungsöffnungen oben oder unten. Diese sollten stets geöffnet sein, um eine passive Belüftung zu ermöglichen."

  2. "Wenn ein Fenstertausch ansteht, sind dreifach verglaste Fenster die beste Wahl."

  3. "Pflanzen, die hohe Luftfeuchtigkeit mögen, können ebenfalls hilfreich sein."